Direkt zum Inhalt
XLSTAT wird Mitglied der Lumivero Familie. Mehr erfahren.

Haltbarkeitsanalysen in Excel - Anleitung

Dieses Tutorium zeigt Ihnen, wie Sie eine sensorielle Lebensdaueranalyse in Excel mithilfe der Statistiksoftware XLSTAT einrichten und interpretieren.

Datensatz für sensorielle Lebensdaueranalyse

Die in diesem Tutorium verwendeten Daten entsprechen der Bewertung eines frischgepressten Fruchtsaftes durch 19 Bewerter zu unterschiedlichen Zeiten. Die Säfte wurden 6 mal an den Tagen 1, 2, 3, 4, 5 und 6 getestet. Die Bewerter gaben jedes Mal ihre Präferenz an (ja/nein). In den Daten werden die Bewertungen der Bewerter mit 0 kodiert, wenn die Bewertung negativ war, und sie werden mit 1 kodiert, wenn die Bewertung positiv war. Hier ist das Datenformat:

Sie können den Wert (0/1) in XLSTAT in jeden beliebigen Wert umändern (z. B. ja/nein).

Absicht der sensoriellen Lebensdaueranalyse

Die Absicht dieser Analyse besteht darin, den besten Zeitraum dafür, ein Produkt in das Verkaufsregal zu stellen, zu veranschaulichen. Parametrische Überlebensmodelle werden dazu verwendet, die Zeit zu veranschaulichen, in der ein Ereignis eintritt.

Einrichten einer sensoriellen Lebensdaueranalyse

Nach dem Aktivieren von XLSTAT wählen Sie den Befehl XLSTAT/Sensorielle Datenanalyse/Sensorielle Lebensdaueranalyse** (siehe unten) oder klicken Sie auf den entsprechenden Button der Symbolleiste XLSTAT-Sensorielle Datenanalyse. Nach dem Klicken des entsprechenden Buttons erscheint das Dialogfenster. Wählen Sie die Tabelle Bewerter x Datum wie oben dargestellt und eine Spalte mit dem Wert, der mit jedem Datum im Zeitdatenfeld verbunden ist. Wir verwenden die Weibull-Verteilung für die Anpassung des Modells.

Für alle anderen Optionen übernehmen wir den Vorgabewert.

Interpretieren der Ergebnisse einer sensoriellen Lebensdaueranalyse

Nachdem Sie auf den Button OK geklickt haben, beginnen die Berechnungen.

Die erste Tabelle entspricht grundsätzlichen zusammenfassenden Statistiken im Zusammenhang mit den Zeitdaten. Eine Grafik wird ebenfalls angezeigt, die einen Überblick über die Antworten der Bewerter gibt.

Dieses Diagramm zeigt einen Rückgang der Anzahl der Bewerter, die den Organgensaft mögen. Am Ende der Analyse mögen nur 4 Bewerter das Produkt immer noch.

Die nachstehend angezeigten Tabellen ähneln jenen, die in einer parametrischen Überlebenskurve angezeigt werden. Eine Weibull-Kurve wird an das Modell angepasst. Wir können sehen, dass beide Parameter signifikant sind.

Das auf einer Weibull-Verteilung basierende Diagramm der Verteilungsfunktion der Präferenzen sieht folgendermaßen aus: Zuletzt werden die Quantile erhalten, welche sehr hilfreich für die Entscheidungsfindung sind.

Wir können sehen, dass die mediane Zeit zwischen 4 und 5 Tagen nachdem das Produkt ins Verkaufsregal gestellt wurde, liegt.

Mit der sensoriellen Lebensdauer können viele weitere Analysen durchgeführt und Entscheidungen getroffen werden. Mit jedem Bewerter verbundene erklärende Variablen können hinzugefügt werden.

War dieser Artikel nützlich?

  • Ja
  • Nein